www.initiative-denkmalschutz.at

  • Schrift vergrößern
  • Standard-Schriftgröße
  • Schriftgröße verkleinern
Start Bereich als Blog
Beispiel eines Bereichs-Blog-Layout (FAQ-Bereich)

Weihnachtsfeier im Atelier von Prof. Martin Kupf, Donnerstag, 7.12.2017

E-Mail Drucken PDF

Weihnachtsfeier im Atelier von Prof. Martin Kupf

6 Jahre nach unserer 1. Weihnachtsfeier im Atelier von Martin Kupf freuen wir uns wieder Gast sein zu dürfen! Sein Atelier als Fundstätte achtlos entsorgter Teile von Architektur und Innenausstattung längst demolierter Gebäude ist um die Gipsfigurensammlung des bekannten Ringstraßenbildhauers Prof. Otto König reicher geworden, dem er einen sehenswerten Raum als Glyptothek gewidmet hat. Da jedes dieser Stücke eine interessante Geschichte hat, könnte der Abend länger werden.
Foto: Prof. Martin Kupf

Ort: Ölzeltgasse 4, 1030 Wien

Zeit: 18:00 Uhr

Anmeldung: bis 2.12. erforderlich

Besichtigung inklusive Buffet und Getränke:
  • für Mitglieder der Initiative Denkmalschutz: € 30 (mit Frühbucherbonus € 27)
  • für Nicht-Mitglieder: ab € 41 (günstigster Mitgliedsbeitrag + erste Führung gratis)

(Frühbucherbonus bei Buchung 4 Wochen im Voraus; siehe Anmeldemodalitäten)

Hier geht es zum IDMS ONLINE ANMELDESYSTEM
Zuletzt aktualisiert am Donnerstag, den 21. September 2017 um 10:40 Uhr
 

Mitgliedertreffen, Montag, 27. Nov. 2017

E-Mail Drucken PDF

Aktuelle Fälle und Anregungen werden besprochen. Gäste herzlich willkommen!

im Vereinslokal der Initiative Denkmalschutz, Gäste und Interessenten sind herzlich willkommen

Zeit: ab 18.30 Uhr

Ort: iD-Vereinslokal, Fuchsthallergasse 11/5, 1090 Wien


Zuletzt aktualisiert am Mittwoch, den 20. September 2017 um 19:57 Uhr
 

„Verlorenes Wien nach 1945“ in den Breitenseer Lichtspielen, Montag, 13.11.2017

E-Mail Drucken PDF

„Verlorenes Wien nach 1945“ in den Breitenseer Lichtspielen

Die Sammlung von Werner Neuwirth umfasst mehr als 2,3 Mio. Bilder mit dem Schwerpunkt Wien zwischen 1920 -1970, wobei das Augenmerk unserer Entdeckungsreise durch ein mittlerweile unbekanntes Wien diesmal den zahlreichen Verlusten unseres baukulturellen Erbes nach 1945 gilt. Viele dieser bedeutenden Objekte, wie Theater, Palais, Sport- und Verkehrsanlagen sowie Vergnügungsstätten hatten keine Kriegsschäden, sondern standen nur dem "Fortschritt" im Weg. Erleben Sie mit uns einzigartige Fotoschätze in der besonderen Atmosphäre des ältesten Kinos der Welt (vgl: www.vintage-fotos.at).
Foto:

Ort: Breitenseer Lichtspiele, Breitenseer Straße 21, 1140 Wien

Zeit: 18:30 Uhr

Anmeldung: erforderlich, auch Gäste (Nichtmitglieder) sind herzlich willkommen!


Führungsbeitrag:
  • für Mitglieder der Initiative Denkmalschutz: € 12 (mit Frühbucherbonus € 10)
  • für Nicht-Mitglieder: ab € 26 (günstigster Mitgliedsbeitrag + erste Führung gratis)

(Frühbucherbonus bei Buchung 4 Wochen im Voraus; siehe Anmeldemodalitäten)

Hier geht es zum IDMS ONLINE ANMELDESYSTEM
Zuletzt aktualisiert am Mittwoch, den 20. September 2017 um 20:00 Uhr
 

Mitgliedertreffen, Montag, 16. Okt. 2017

E-Mail Drucken PDF

Aktuelle Fälle und Anregungen werden besprochen. Gäste herzlich willkommen!

im Vereinslokal der Initiative Denkmalschutz, Gäste und Interessenten sind herzlich willkommen

Zeit: ab 18.30 Uhr

Ort: iD-Vereinslokal, Fuchsthallergasse 11/5, 1090 Wien


Zuletzt aktualisiert am Mittwoch, den 07. Juni 2017 um 10:43 Uhr
 

Burgen und Schlösser im Marchfeld, Samstag, 7. Okt. 2017

E-Mail Drucken PDF

Burgen und Schlösser im Marchfeld

Dr. Edgard Haider wird mit uns den Spuren Maria Theresias ins Marchfeld folgen. Rauschende Feste, Spiel und Jagd bestimmten den Rhythmus adeligen Landlebens auf den Schlössern zwischen Donau und March. Jahrhundertealte Wehrbauten, wie die in Privatbesitz befindliche *Veste Sachsengang* und barocke Fürstensitze, wie das *Schloss Marchegg* werden ebenso das Ziel dieser Reise sein, wie das imperiale *Schloss Hof*, das wir diesmal über eine Spezialführung von seiner unbekannten Seite kennenlernen (vgl. Denkma[i]l-Zeitschrift Nr. 23/2016, S. 19 Sachsengang und S. 39 Schloss Hof). Außerdem wird uns das Ergebnis der jahrelangen Bemühungen zur originalgetreuen Wiederherstellung der großen Kaskade von Schloss Hof gezeigt, die am Tag unseres Besuches knapp vor ihrer Fertigstellung und in ihrer Größe vergleichbar mit jener von Versailles ist.
Foto: Schloss Hof (http://www.mariatheresia2017.at/themen-standorte/schloss-hof/)

Ort: Busparkplatz Schwedenplatz, 1010 Wien (Abfahrt pünktlich um 8 Uhr).

Zeit: 07:45 Uhr

Anmeldung: erforderlich bis 29.9.


Führungsbeitrag:
  • für Mitglieder der Initiative Denkmalschutz: € 83 Führungsbeitrag inkl. Bus & Eintritte (mit Frühbucherbonus € 75)
  • für Nicht-Mitglieder: auf Anfrage

(Frühbucherbonus bei Buchung 4 Wochen im Voraus; siehe Anmeldemodalitäten)


Zuletzt aktualisiert am Mittwoch, den 20. September 2017 um 19:09 Uhr
 



Heute ist Donnerstag, 21. September 2017
NEU: IDMS ONLINE ANMELDESYSTEM

Prominente Unterstützung



 
Werden Sie Mitglied im Verein Initiative Denkmalschutz !

Mit Ihrem Beitrag unterstützen Sie die Rettung bedrohter Denkmäler in Österreich. Die Initiative Denkmalschutz ist europaweit vernetzt und pflegt Kontakte zu anderen Denkmalschutz-Organisationen und zur UNESCO.

Denkmalschutz ist Kulturschutz.
 

Wer ist online

Wir haben 121 Gäste online