www.initiative-denkmalschutz.at

  • Schrift vergrößern
  • Standard-Schriftgröße
  • Schriftgröße verkleinern
Beispiel eines Bereichs-Blog-Layout (FAQ-Bereich)

Auf den Spuren der Jüdischen Gemeinde von Wiener Neustadt, Samstag, 6. Oktober 2018

E-Mail Drucken PDF

Auf den Spuren der Jüdischen Gemeinde von Wiener Neustadt

Werner Sulzgruber, bekannter Historiker und Autor wissenschaftlicher Publikationen zur Jüdischen Geschichte führt zu jenen Orten, Plätzen und Gebäuden von Wiener Neustadt, die Zeugnisse jüdischen Lebens sind. Die Spurensuche reicht vom Mittelalter und führt in mehreren Stationen bis in die Gegenwart einer der ehemals ältesten und größten Jüdischen Gemeinden Österreichs.
Foto: http://www.erinnern.at/bundeslaender/niederoesterreich/termine/stadtspaziergang-durch-das-juedische-wiener-neustadt-mit-werner-sulzgruber

Ort: vor dem Bahnhof Wiener Neustadt

Zeit: 10:30 Uhr

Anmeldung: erforderlich


Führungsbeitrag:
  • für Mitglieder der Initiative Denkmalschutz: € 13 (mit Frühbucherbonus € 10)
  • für Nicht-Mitglieder: ab € 27 (email-Mitgliedschaft, 1. Führung ermäßigt)

(Frühbucherbonus bei Buchung 4 Wochen im Voraus; siehe Anmeldemodalitäten)

Hier geht es zum IDMS ONLINE ANMELDESYSTEM
Zuletzt aktualisiert am Samstag, den 27. Januar 2018 um 16:50 Uhr
 

Tag des Denkmals, Sonntag, 30. September 2018

E-Mail Drucken PDF

TAG DES DENKMALS

Am österreichischen Tag des Denkmals gibt es wieder in allen Bundesländern die Möglichkeit hinter die "Kulissen" vieler sonst nicht zugänglicher Denkmale zu blicken und damit eine neue, oftmals außergewöhnliche Perspektive auf das österreichische Kulturerbe zu erhalten, dessen Motto heuer "Schätze teilen - Europäisches Kulturerbejahr" lautet.Nähere Auskünfte im Bundesdenkmalamt (Tel. 01/53415 850220 bzw: www.tagdesdenkmals.at.

Veranstalter: Bundesdenkmalamt


Keine Mitgliedschaft erforderlich!:

Zuletzt aktualisiert am Samstag, den 27. Januar 2018 um 16:35 Uhr
 

Sommerfest in der alten Poststation von Langenzersdorf, Freitag, 27. Juli 2018

E-Mail Drucken PDF

Sommerfest in der alten Poststation von Langenzersdorf (Ersatztermin bei Schlechtwetter 3. August)

Langenzersdorf Bis 1855 war das 1679 als dreiflügelige Anlage erbaute Haader-Haus die Postkutschenstation mit angeschlossenen Stallungen. Um 1830 erhielt das Gebäude seine Biedermeierfassade und ist nun eines von insgesamt 12 denkmalgeschützten Objekten in Langenzersdorf. Architekt Christian Schick wird uns als Eigentümer dieses bemerkenswerten Anwesens nicht nur dessen interessante Geschichte, sondern auch seine Motivation näherbringen, die kürzlich erfolgreich abgeschlossene Herausforderung einer denkmalgerechten Sanierung anzunehmen.

Anmeldung bis spätestens Freitag, 20. Juli 2018, erforderlich (begrenzte Teilnehmerzahl). Die Anmeldung gilt auch für den Ersatztermin!

Foto: Von Bwag - Eigenes Werk, CC BY-SA 3.0 at, Link

Ort: Korneuburger Straße 20, 2103 Langenzersdorf

Zeit: 15:30 Uhr

  • Beitrag (Spende) für Mitglieder Führung inklusive Buffet und Getränke: € 30 (mit Frühbucherbonus € 27)
  • Für Nicht-Mitglieder: ab 41 Euro Mitgliedsbeitrag, (email-Mitgliedschaft) Führung, Buffet
Hier geht es zum IDMS ONLINE ANMELDESYSTEM
Zuletzt aktualisiert am Samstag, den 27. Januar 2018 um 16:09 Uhr
 

Cottage-Viertel, Samstag, 29. Mai 2010

E-Mail Drucken PDF

1190_Sternwartestrasse_62_64_Villa_SchmutzerCottage-Spaziergang zu Villen des Historismus und Jugendstils in Wien-Währing

Führung von Dr. Heidi Brunnbauer. Thema: Geschichte des Cottage-Viertels, Ortsbildschutz und aktuelle Probleme

Zeit: 10:00 Uhr (Treffpunkt)

Ort: Kálmán-Villa, Hasenauerstraße 29, 1180 Wien (Autobus 40A, Haltestelle Cottagegasse).

Anmeldung erbeten. Teilnahme nur für Mitglieder möglich.

Führungsbeitrag (Spende) 8.- Euro (für neue Mitglieder gratis)

Zum Thema "Cottage" siehe auch unter www.cottageverein.at

Zuletzt aktualisiert am Freitag, den 04. Juni 2010 um 07:50 Uhr
 



Heute ist Dienstag, 17. Juli 2018
 
Werden Sie Mitglied im Verein Initiative Denkmalschutz !

Mit Ihrem Beitrag unterstützen Sie die Rettung bedrohter Denkmäler in Österreich. Die Initiative Denkmalschutz ist europaweit vernetzt und pflegt Kontakte zu anderen Denkmalschutz-Organisationen und zur UNESCO.

Denkmalschutz ist Kulturschutz.
 

Wer ist online

Wir haben 149 Gäste online