Stellungnahme Flächenwidmung "Komet-Hochhaus" (Weltkulturerbe)

Donnerstag, den 21. Februar 2008 um 11:13 Uhr ID Stellungnahme Wien - Wien 1120, Meidling
Drucken

An die
Magistratsabteilung 21 B
Rathausstraße 14-16
1082 Wien

Wien, 21. Februar 2008

B e t r i f f t:     Stellungnahme zum Entwurf
Flächenwidmungs- und Bebauungsplan Nr. 7803

Markus Landerer, Claus Süss und Egtes Raunacher
geben folgende Stellungnahme ab:

Wie aus dem Erläuterungsbericht (Seite 10) richtigerweise hervorgeht, wird für das so genannte Projekt „Komet-Hochhaus“ in seinem künftigen Erscheinungsbild ein „Wiedererkennungsfaktor auch aus größerer Distanz“ (!) gegeben sein. Somit lässt die vorgesehene Gebäudehöhe von bis zu 73 Meter über Straßenniveau eine Sichtbarkeit von Schloss und Park Schönbrunn erwarten und wird zu einer beträchtlichen Störung des Stadtbildes beitragen - insbesondere in Bezug auf das Weltkulturerbegebiet. Es ist auch nicht bekannt, dass das Projekt in der vorliegenden Form (bis zu 73 Meter Höhe) durch ICOMOS akzeptiert wurde, wie im Erläuterungsbericht (Seite 8) behauptet wird. Es wird vorgeschlagen, den Entwurf in Bezug auf die Höhenwidmungen deutlich zu reduzieren.


Mit freundlichen Grüßen

Markus Landerer
Kundmanngasse 33/7
1030 Wien

Claus Süss
Lichtensterngasse 3-21/24/9
1120 Wien

Egtes Raunacher
Seilerstätte 5/16
1010 Wien