Stadtverdichtung – Stadtvernichtung? Kritischer Stadtspaziergang St. Pölten, Samstag, 20. Oktober 2018

Samstag, den 20. Oktober 2018 um 10:00 Uhr Führung (Archiv)
Drucken

Stadtverdichtung – Stadtvernichtung? Kritischer Stadtspaziergang St. Pölten

Die Initiative Denkmalschutz veranstaltet in Kooperation mit dem Verein "Bürgerplattform Pro St. Pölten" (www.buergerplattformprostp.at)) einen "Kritischen Stadtspaziergang". Die Madernavilla in der Josefsstraße 2 wurde während eines laufendes Denkmalschutzverfahrens bereits aus dem Stadtbild entfernt ... sollen die Rot-Kreuz-Villa, ein repräsentativer Villlenbau in Formen des Neomanierismus in der Julius-Raab-Promenade 16 und das späthistoristische, 1907 erbaute Eckwohnhaus am Kardinal König-Platz (Neugebäudeplatz 5) ebenso weichen?
Foto: Das 1907 erbaute Eckwohnhaus am Kardinal König-Platz (Neugebäudeplatz 5), Copyright: Initiative Denkmalschutz

Treffpunkt: 10 Uhr c.t., vor dem Hauptbahnhof St. Pölten

Anmeldung: erbeten

Führungsbeitrag: keiner (Spenden erbeten), keine Mitgliedschaft erforderlich - Gäste willkommen

Einladung zum "Kritischen Stadtspaziergang" als PDF

Hier geht es zum IDMS ONLINE ANMELDESYSTEM