Sommerfest der Initiative Denkmalschutz im Park von Schloss Ober St. Veit, Freitag 4. Aug. 2017

Freitag, den 04. August 2017 um 15:30 Uhr
Drucken

Sommerfest der Initiative Denkmalschutz im Park von Schloss Ober St. Veit

Die Grundzüge der heutigen Anlage stammen aus den Jahren 1650–54, als unter Bischof Philipp Friedrich Graf Breuner das Schloss neu aufgebaut und um 3 Trakte erweitert wurde. Es war der Sommersitz des Wiener Erzbischofs und von 1762 bis 1779 im Eigentum von Maria Theresia, die nicht nur die "Bergl-Zimmer", sondern auch eine direkte Straßenverbindung vom Schloss nach Schönbrunn anlegen ließ.
Heute ist es im Besitz des diözesanen Missionskolleges "Redemptoris Mater", dessen Gast wir sein dürfen.
Foto: hojos (www.1133.at/document/view/id/700)

Ort: Wolfrathplatz 2, 1130 Wien

Zeit: 15:30 Uhr, Ersatztermin bei Schlechtwetter: 11.8.2017

Anmeldung: erforderlich bis 26.7. (die Anmeldung gilt auch für den Ersatztermin)


Führungsbeitrag:

(Frühbucherbonus bei Buchung 4 Wochen im Voraus; siehe Anmeldemodalitäten)

Hier geht es zum IDMS ONLINE ANMELDESYSTEM